Archiv

Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom 14.07.2013

Mit dem Rad zur letzten Party

Salzburg – Das erste Geheimnis ist gelüftet: Die neue Buhlschaft (Brigitte Hobmeier) wird Rot tragen. Weit weniger traditionell als ihr Kleid ist aber das Gefährt, mit dem sie ab kommendem Donnerstag den Salzburger Domplatz erobern und dem ebenfalls neuen Jedermann (Cornelius Obonya) gehörig den Kopf verdrehen wird. Die Buhlschaft fährt mit dem Rad zur letzten Party des todgeweihten Lebemanns. Dort – auch das verraten die am Sonntag erstmals veröffentlichten Probenfotos zur mit Spannung erwarteten Neuinszenierung des Salzburger Evergreens – wird die aufreizende Femme fatale ziemlich viel Haut zeigen. Mindestens genauso spektakulär wie die Buhlschaft dürfte auch der deutsche Schauspieler Peter Lohmeyer als Tod sein: Ganz in weißes Tuch gehüllt, stakst er in Plateauschuhen über die Bühne. Und der Teufel (Simon Schwarz) beweist Klettergeschick und Schwindelfreiheit.

Kleines Tiroler Detail am Rande der von Julian Crouch und Brian Mertes verantworteten Neuinszenierung des Hofmannsthal-Klassikers: Die funkelnden Klunker der mondän verkommenen Festgesellschaft stammen aus dem Hause Swarovski. (TT)

APA