Archiv

Letztes Update am In House / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

80-jähriger Wanderer stürzte vor den Augen seiner Frau in den Tod

Der Belgier wollte seiner Frau über eine steinige Passage helfen, als er das Gleichgewicht verlor und über 100 Meter abstürzte.

drucken

Sölden – Tragisch endete am Donnerstag die gemeinsame Wanderung zweier Ehepaare in Sölden.

Ein 80-jähriger Belgier mit seiner Frau sowie ein befreundetes Paar wollten von der Hohen Mut-Alm, die sie mit der Gondelbahn erreichten, zur Schönwieshütte wandern. Um seiner Frau über eine steinige Passage zu helfen, drehte sich der belgische Pensionist kurz nach 12 Uhr auf dem Steig um, wobei er das Gleichgewicht verlor. Der Mann stürzte nach hinten und über steiles grasbewachsenes Gelände etwa 125 Meter ab.

Der Notarzt des alarmierten Hubschraubers Martin II konnte beim Eintreffen nur noch den Tod des abgestürzten Wanderers feststellen. (tt.com)

drucken