Archiv

Letztes Update am In House / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Major League Soccer

Wegen Unsportlichkeit: Juninho schießt gegnerischen Keeper K.o.

Ex-Lyon-Star Juninho ist bekannt für seine Gefährlichkeit bei ruhenden Bällen. Das musste jetzt auch Kansas-Keeper Jimmy Nielsen leidvoll am eigenen Körper erfahren.

drucken

New York – Die New York Red Bulls haben am Donnerstagabend nicht nur das Match gegen Sporting Kansas (0:1) sondern auch Spielmacher Juninho verloren. Der Brasilianer sah in der Schlussminute die Rote Karte, weil er Gäste-Keeper Jimmy Nielsen einfach K.o. schoss. Der Torhüter hatte sich zuvor bei einem Abstoß aufreizend viel Zeit gelassen. Für den Geschmack des ehemaligen brasilianischen Auswahlspieler zu viel. Nielsen spielte die Aktion in die Karten. Immerhin vergingen dadurch weitere wertvolle Minuten für Kansas ... (tt.com)

drucken