Archiv

Letztes Update am AGT-APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Gold Cup

Mexiko und Panama erreichten Halbfinale des Gold Cups

Titelverteidiger Mexiko setzte sich dank eines späten Treffers gegen Trinidad und Tobago durch.

drucken

Atlanta – Beim Gold Cup des CONCACAF-Verbandes haben die Fußball-Nationalteams von Mexiko und Panama das Halbfinale erreicht. Titelverteidiger Mexiko gewann am Samstag in Atlanta durch ein spätes Tor von Raul Jimenez gegen Trinidad und Tobago mit 1:0 (85.). Panama hatte beim 6:1 gegen Kuba nur in der ersten Hälfte Probleme.

Die Kubaner waren in der 21. Minute überraschend durch Jose Ciprian Alfonso in Führung gegangen, Miguel Torres traf anschließend zweimal (25./38.) zum 2:1-Pausenstand. Nach einer Roten Karte für Kubas Ariel Martinez Gonzales (58.) hatte Panama leichtes Spiel und kam durch Tore von Carlos Rodriguez (68.), Jairo Jimenez (85.) sowie Blas Perez (78., 87.) zum verdienten Sieg.

Die Lateinamerikaner stehen zum dritten Mal in der Vorschlussrunde und kämpfen am Mittwoch in Dallas gegen Mexiko um den Finaleinzug.

Das US-Nationalteam des deutschen Teamchefs Jürgen Klinsmann und seines österreichischen Assistenten Andreas Herzog spielt in der Nacht auf Montag in Baltimore sein Viertelfinale gegen El Salvador. Bei einem Sieg treffen die Amerikaner im Halbfinale auf den Gewinner des Matches zwischen Costa Rica und Honduras. (APA/dpa)

Ergebnisse Viertelfinale Gold Cup (CONCACAF-Meisterschaft) in den USA:

In Atlanta, Georgia: Mexiko - Trinidad und Tobago 1:0 (0:0), Panama - Kuba 6:1 (2:1)

In der Nacht auf Montag in Baltimore, Maryland: USA - El Salvador, Honduras - Costa Rica

drucken