Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Radio

Zurück zu den Wurzeln: Thomas Gottschalk am Bayern-3-Mikro

Der 62-Jährige kehr zumindest für eine Sendung zu seiner alten Heimat beim Bayerischen Rundfunk zurück. Am 3. März legt er im „Bayern-3-Kulturabend“ seine eigene Musik auf.

München – TV-Star Thomas Gottschalk plant ein Comeback beim Radio. Am 3. März 2013 wird der frühere „Wetten, dass..?“-Moderator wieder in München beim Radiosender Bayern 3 vor dem Mikrofon sitzen, wie der Bayerische Rundfunk am Mittwoch in München mitteilte. Damit macht der 62-Jährige ein Versprechen wahr, das er am 1. April 2011 beim 40. Geburtstag „seines Senders“ gegeben hatte: „Ich komme gerne wieder - I will be back“, hatte Gottschalk laut BR damals gesagt.

Gottschalk hatte zuletzt vor zehn Jahren einen Gast-Auftritt bei Bayern 3. Seine regelmäßige Moderatorentätigkeit beim BR hatte er bereits im Herbst 1989 beendet. Bekannt wurde der heute 62-Jährige durch Sendungen wie „Pop nach acht“ (1977 bis 1980) oder die „B3 Radio-Show“ (1985 bis 1989). Am 3. März wird Gottschalk durch die Sendung „Bayern-3-Kultabend“ führen - und dabei wie in alten Zeiten seine eigene Musik auflegen. (APA/AFP)