Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Landeck

Venetbahn in Zams: Skigebiet nach Stromausfall wieder offen

Lediglich ein Sessellift mit einer möglicherweise unterspülten Stütze bleibt vorerst gesperrt.

Zams - Nach dem Hangrutsch und Stromausfall im Skigebiet der Venetbahn bei Zams im Oberland ist am Sonntag der Skibetrieb wieder aufgenommen worden. Dies teilten die Bergbahnen mit. Lediglich ein Sessellift mit einer möglicherweise unterspülten Stütze bleibt bis zum Abschluss weiterer Untersuchungen vorerst gesperrt.

Die Stromversorgung war am Samstag nach mehrstündigen Arbeiten wiederhergestellt worden. Der entstandene Schaden, auch durch den Betriebsausfall am Samstag, könne vorerst nicht beziffert werden, hieß es.

Am Freitag hatten zehn Wintersportler in 1.600 Metern Höhe fünf Stunden auf ihre Rettung aus einer Gondel warten müssen. Grund für ihre missliche Lage war der Stromausfall, hervorgerufen durch das gekappte Kabel. Ein Wasserrohrbruch bei einer Beschneiungsanlage hatte einen Hangrutsch im Skigebiet ausgelöst und zu dem Kabelriss geführt. (APA)