Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Internettrends

Laktose-Intoleranz? Dann eben „Porting“ statt „Milking“

Sich Flüssigkeiten über den Kopf zu leeren, entwickelt sich zu einem neuen Trend im Netz. Statt Milch wird jetzt Portwein verschüttet.

drucken

Dunham – Mehr als 500.000 Mal wurde das Video „Milking“ auf YouTube angeklickt. Dabei handelt es sich um einen Internettrend, den englische Studenten der Universität Newcastle erfunden haben. Akteure filmen sich dabei, wie sie sich eine Zwei-Liter-Packung Milch über den Kopf leeren. Studenten der Durham Universität antworten nun auf die verrückte Aktion mit „Porting“. Statt Milch fließt nun Portwein über die Häupter der jungen Männer. Sie hätten eigentlich zunächst ein weiteres „Milking“-Video drehen wollen. „Doch dann haben wir gemerkt, dass wir das wegen unserer Laktose-Intoleranz nicht tun können“, so ein Sprecher von „Porting Durham“. (TT.com)

drucken