Archiv

Letztes Update am APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Formel 1

Vertrag verlängert: Teamchef Horner bleibt bei Red Bull an Bord

„Horner hat seinen Vertrag bei uns letzte Woche um mehrere Jahre verlängert. Da kommt Mercedes leider zu spät“, sagte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko.

Berlin - Das Formel-1-Weltmeisterteam Red Bull Racing hat einem möglichen Werben von Formel-1-Rivale Mercedes um Teamchef Christian Horner eine Absage erteilt. „Horner hat seinen Vertrag bei uns letzte Woche um mehrere Jahre verlängert. Da kommt Mercedes leider zu spät“, sagte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko der „Bild“-Zeitung.

Mercedes ist derzeit auf der Suche nach einem Ersatz für Motorsportchef Norbert Haug, dessen Vertrag einvernehmlich aufgelöst worden ist. Noch ist völlig offen, welche Nachfolgelösung der schwäbische Autobauer anstrebt. Mercedes wollte sich bisher weder zu einem Zeitplan noch zu einem Anforderungsprofil äußern. (APA)