Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

----------Bundesliga

Salzburg schießt Mattersburg ab, Rapid-Blamage bei Wr. Neustadt

Die Bullen festigten Platz zwei in der Tabelle mit einem 7:0-Kantersieg gegen den SV Mattersburg.

Salzburg – Meister Red Bull Salzburg hat sich zum Jahresabschluss in der Fußball-Bundesliga mit einer Gala rehabilitiert. Die zuletzt drei Spiele in Serie sieglosen Salzburger fertigten den SV Mattersburg zu Hause mit 7:0 ab. Die Tore erzielte Sadio Mane (16., 60., 91.), Georg Teigl (24.), Valon Berisha (58.), Stefan Hierländer (67.) und Jonathan Soriano aus einem Elfmeter (72.). Der Tabellenzweite verkürzte den Rückstand auf Winterkönig Austria Wien, der erst am Sonntag Sturm Graz empfängt, damit vorübergehend auf vier Punkte.

Rapid hat das Kalenderjahr am Samstag hingegen mit einer Niederlage beendet. Die Hütteldorfer kassierten auswärts gegen den SC Wiener Neustadt durch einen Treffer von Tadic (44.) eine überraschende 0:1-Niederlage und liegen damit drei Punkte hinter dem Zweiten Red Bull Salzburg. Der Rückstand auf die Tabellenspitze könnte sich am Sonntag auf zehn Zähler vergrößern, sollte die Austria gegen Sturm Graz einen Heimsieg feiern.

Die Nachmittagspartie zwischen Ried und dem WAC musste aufgrund vereister Flächen auf dem Spielfeld abgesagt werden. (APA)