Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

UPC Tirol Liga

Reichenau fehlt nach 4:0-Erfolg nur noch ein Punkt zum Titel

Die Innsbrucker fertigten am Sonntag Nachzügler Kitzbühel zuhause souverän mit 4:0 ab.

Innsbruck – Die SVG Reichenau steuert weiterhin auf den Meistertitel in der UPC Tirol Liga zu. Die Innsbrucker fertigten am Sonntag Nachzügler Kitzbühel zuhause 4:0 ab und führen zwei Runden vor Schluss die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung und dem um 20 Treffer besseren Torverhältnis vor Verfolger Imst (5:3 gegen Matrei) an.

Die recht einseitige Partie war bereits nach 21 Minuten entschieden. Zu diesem Zeitpunkt führte die Reichenau durch Tore von Kevin Radi, Patrick Steinkellner und Mario Lanziner bereits mit 3:0. Michael Happ setzte in der zweiten Halbzeit den Schlusspunkt.

Am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel in Schwaz kann die Elf von Trainer Thomas Lenninger somit bereits den Meistertitel fixieren. (tt.com)