Archiv

Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom 08.08.2012

Reichenau erwischt perfekten Saisonstart

drucken

Von Tobias Waidhofer

Kundl – Das erste Spiel war für die Schwazer in Reutte (1:2) noch in die Hose gegangen. Umso glücklicher zeigte sich Trainer Martin Hofbauer nach dem 3:1-Derbyerfolg gegen Kolsass/Weer. „Kolsass war vor allem in der ersten Halbzeit der erwartet schwere Gegner. Im zweiten Durchgang hat sich unsere Klasse durchgesetzt“, analysierte der Trainer. Auch die vielen Eigenfehler, über die man im Außerfern noch gestolpert war, wurden gestern zumindest minimiert. „Nur das Foul vor dem Kolsasser Ausgleich war unnötig“, mäkelte Hofbauer.

In der Reichenau darf man sich über einen vollends gelungenen Saisonstart freuen. Nach dem 3:0 in Kundl wartet Goalie Matthias Hörtnagl weiter auf den ersten Gegentreffer der Saison. Der Tabellenführer hält bei einem Torverhältnis von 7:0. Einen Sieg gab‘s auch für Hall und Kirchbichl. Mötz/Silz und Reutte trennten sich mit 0:0

Bei den Spielen, die bereits am Dienstag über die Bühne gegangen waren, gab es keinen Sieger. Torlos blieb im Stadtderby gegen die Union – wie auch schon am ersten Spieltag – der SVI. Die Innsbrucker halten damit nach zwei Spielen bei einem kurioses Torverhältnis von 0:0.

drucken