Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

----------Erste Liga

Zwei von vier Nachtragspartien neuerlich abgesagt

Wegen starken Neuschnees können die für Montagabend angesetzte Spiele zwischen dem TSV Hartberg und Tabelleführer Austria Lustenau und Kapfenberg gegen Horn nicht ausgetragen werden.

drucken

Hartberg, Kapfenberg – Der neuerliche Wintereinbruch hat das Programm der Fußball-Erste-Liga einmal mehr durcheinandergebracht. Zwei von vier am Montag angesetzten Nachtragspartien der 20. Runde wurden abgesagt. Das Duell des TSV Hartberg mit Tabellenführer SC Austria Lustenau konnte wegen der starken Schneefälle genauso wie die Begegnung Kapfenberger SV gegen SV Horn nicht ausgetragen werden.

Sowohl im Stadion Hartberg als auch im Franz-Fekete-Stadion in Kapfenberg war der Platz schneebedeckt und daher nicht bespielbar. In Kapfenberg hatte man bis zuletzt auf die Durchführung gehofft, die schlechte Wetterprognose für die kommenden Stunde führte schlussendlich aber zur Absage. Nächster möglicher Termin für die Austragung ist der Karfreitag (29. März), dies ist von der Bundesliga aber noch nicht bestätigt.

Damit konnten am Montag nur die Spiele Vienna gegen Blau-Weiß Linz sowie SCR Altach gegen SV Grödig über die Bühne gebracht werden. (APA)

drucken