Archiv

Letztes Update am APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

WM-Quali

WM-Quali-Heimspiel gegen Irland praktisch ausverkauft

Restkarten gibt es nur, wenn die Iren ihr Kontingent nicht voll ausschöpfen.

Wien – Der Triumph gegen Schweden (2:1) hat Wirkung gezeigt: Das letzte Heimspiel des österreichischen Fußball-Nationalteams in der laufenden WM-Qualifikation am 10. September in Wien gegen Irland ist seit Sonntag praktisch ausverkauft. 43.500 Karten für das Spiel im Ernst-Happel-Stadion sind abgesetzt, weitere 5.000 sind für den irischen Verband reserviert. Damit sind laut ÖFB-Angaben derzeit keine Karten mehr erhältlich.

Zusätzliche Tickets für österreichische Fans gibt es nur dann, wenn der irische Verband das ihm zustehende Kontingent nicht voll ausschöpft. Die Iren haben bis 10. Juli Zeit, dem ÖFB die benötigte Menge bekanntzugeben. Erst danach könnten Restkarten in den freien Verkauf gelangen. Das Vorverkauf für das Testspiel des ÖFB-Teams am 14. August in Salzburg gegen Griechenland startet am Mittwoch. (APA)