Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Imst

Überholmanöver trotz Verbots: Ein Verletzter bei Unfall in Imst

Eine 40-Jährige wollte im Überholverbot ein Traktorgespann überholen, als ein Auto entgegenkam.

drucken

Imst – Ein verbotenes Überholmanöver führte am Samstagvormittag in Imst zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Eine 40-jährige Deutsche versuchte kurz nach 8 Uhr im Überholverbot auf der Tiroler Straße im Imster Ortsgebiet, ein Traktorgespann zu überholen. Auf der Gegenfahrbahn kam zu diesem Zeitpunkt der Pkw eines 23-Jährigen entgegen, der daraufhin stark abbremsen musste. Der Mann geriet mit seinem Auto kurzzeitig von der Straße ab, kollidierte aber in weiterer Folge sowohl mit dem Hänger des Traktors als auch mit dem Pkw der 40-Jährigen.

Der 23-Jährige musste ins Krankenhaus Zams gebracht werden, die anderen Beteiligten blieben unverletzt. (tt.com)

drucken