Archiv

Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom 02.09.2013

Style

Eine Halskette macht Karriere

Beim deutschen TV-Kanzlerduell verloren Angela Merkel und Peer Steinbrück gegen ein modisches Accessoire – die Halskette der Kanzlerin.

�

© APA/dpa

Berlin – Angela Merkel (CDU) gegen Peer Steinbrück (SPD). Mit Spannung wurde das TV-Kanzlerduell der Konkurrenten nicht nur vor den deutschen Bildschirmen verfolgt. Wer der große Sieger des Schlagabtausches am Sonntagabend war, darüber scheiden sich die Geister. Eine glänzende Gewinnerin aber gibt es: die Kette der Kanzlerin.

Im Internet wurde eifrig diskutiert – aber nicht über die politischen Aussagen der Kandidaten. Die Halskette von Merkel in den Deutschlandfarben – die „Schlandkette“ getauft wurde – sorgte bei den Nutzern für weit größere Aufmerksamkeit. Die Kette erhielt sogar einen eigenen Twitter-Account (@schlandkette). Nach 30 Minuten folgten ihr bereits 2000 Nutzer. Bis zum gestrigen Nachmittag waren es 6680.

Ein Nutzer twitterte: Das TV-Duell hatte zwei Sieger: Stefan Raab und die „Schlandkette“. Allerdings gab es auch kritische Stimmen: „Das Wichtigste am TV-Duell scheint eine Halskette gewesen zu sein. Deutsche Politik im Herbst 2013“, schreibt etwa User Gabriel. Dabei trug Merkel die Kette nicht zum ersten Mal. Schon bei ihrer Wahl zur Kanzlerin 2009 sollte ihr die Kette Glück bringen. Verwunderlich nur, dass ausgerechnet die „Schlandkette“ zum Renner in den sozialen Netzwerken wurde. Wie man auf den Bildern sehen kann, hat Merkel ganz andere Lieblinge, die sie bei Auftritten um den Hals trägt. Ob diese nun auch einen Twitter-Account bekommen? (TT, bunte.de, tagesschau.de)