Archiv

Letztes Update am AGT-APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

„Dancing Stars“: Rudi Roubinek hat ausgetanzt

Rudi Roubinek, bekannt als Obersthofmeister Seyffenstein und seine Tanzpartnerin Babsi Koitz-Baumann kam am Freitagabend bei der ORF-Show „Dancing Stars“ keine Runde mehr weiter.

drucken

Wien – Rudi Roubinek und Babsi Koitz-Baumann sind bei der ORF-Show „Dancing Stars“ am Freitagabend als drittes der ursprünglich zwölf Paare ausgeschieden. Die beiden konnten mit ihrem Jive das Publikum nicht überzeugen. Auch die Jury vergab lediglich 17 Punkte.

Die beste Bewertung der Jury erreichten diesmal Susanna Hirschler und Vadim Gabuzov mit 31 Punkten für einen Samba. Biko Botowamungu und Maria Jahn schafften es mit ihrem Samba erneut trotz schlechtester Jury-Wertung (13 Punkte) dank des Publikumsvotings in die nächste Runde.

Durchschnittlich 697.000 Zuschauer haben am Freitagabend die Tänze der fünften „Dancing Stars“-Sendung der aktuellen Staffel verfolgt, was laut Aussendung des ORF einem Marktanteil von 27 Prozent entspricht.

Die Entscheidung um 22.30 Uhr, bei der Rudi Roubinek und Babsi Koitz-Baumann ausschieden, sahen im Schnitt 693.000 Zuschauer (31 Prozent Marktanteil). Zu Spitzen-Zeiten erreichte die Show 827.000 Seher. (APA)

drucken