Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Thronwechsel in Amsterdam

Ein patriotisches Kleid - und diese Hüte!

Der Thronwechsel in den Niederlanden war auch in modischer Hinsicht ein Ereignis.

drucken

Amsterdam – Beatrix (75), Maxima (41) und ihre drei Töchter trugen in der Kirche Königsblau, die Farbe des Tages. Die Damen kamen in Roben, einige Herren in Uniform mit Schärpe und Orden an der adeligen Brust. Der Thronwechsel in den Niederlanden war auch aus modischer Sicht ein Ereignis.

Viel königlicher Besuch war angereist. Die japanische Prinzessin Masako (49) absolvierte ihren ersten öffentlichen Auftritt im Ausland seit elf Jahren in einem langärmeligen, cremefarbenen Ensemble. Die niederländische Prinzessin Mabel (44) hatte ein schwarzes Kleid mit einem weißen Ärmel ausgewählt. Ein dezentes Outfit, wohl auch als Zeichen der Trauer, da ihr Mann Prinz Friso nach einem Lawinenunglück im Koma liegt.

Viel zu sehen gab es bei den Hüten. Die schwedische Thronfolgerin Victoria (35) hatte sich wie die spanische Prinzessin Letizia (40) für ein seitlich getragenes Tellermodell entschieden. „Ich fand beide sehr elegant“, sagte die Berliner Hutmacherin Fiona Bennett der Nachrichtenagentur dpa.

Nicht so gelungen fand Bennett das helle Modell von Mathilde von Belgien (40), das an einen sportlichen Panamahut erinnerte. Das sei etwas für den Strand oder die Stadt - „geht überhaupt nicht“. Zu Camillas Kopfschmuck, einer Art Kreuzung aus Feder- und Lorbeerkranz, sagte Bennett, das sei wieder einmal ein Modell des britischen Hutmachers Philip Treacy.

Der blaue Hut in „Toque“-Form, mit dem Beatrix in der Kirche saß, war für Bennetts Geschmack etwas überdimensioniert. „Das wirkte zu streng“, sagt sie. „Ich hätte mir ein bisschen etwas Zarteres gewünscht.“

Eine Ehre für den Amsterdamer Modeschöpfer Jan Taminiau: Von ihm stammt Maximas royalblaues Kleid, in dem sie Hand in Hand mit dem neuen König Willem-Alexander durch die Nieuwe Kerk schritt. Das war ein Bild für die Geschichtsbücher und ein Zeichen, dass die gebürtige Argentinierin bis hin zur Garderobe eine echte Niederländerin geworden ist. (dpa)

drucken