Archiv

Letztes Update am TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Youtube-Star

„Oh sweet Lorraine“: 96-Jähriger rührt mit Liebeslied zu Tränen

75 Jahre verbrachten Fred und Lorraine Stobaugh gemeinsam, dann stirbt die Frau. Der US-Amerikaner schreibt ein Liebeslied für sie – und wird damit zum Youtube-Star.

�

© Screenshot Youtube

drucken

Innsbruck – Es gibt sie doch, die ganz große Liebe, die ein Leben lang hält und auch mit dem Tod nicht endet. Es ist die Liebe von Fred und Lorraine Stobaugh aus Peoria im US-Bundesstaat Illinois, die zur Zeit Tausende Menschen im Internet zu Tränen rührt.

Die Geschichte der beiden beginnt 1938: Sie war Kellnerin in einem Drive-in-Lokal. „Sie war das schönste Mädchen, das ich je gesehen habe. Ich habe mich sofort in sie verliebt“, sagt der 96-Jährige. Zwei Jahre später heiratet das Paar. Sie sind unzertrennlich, bis Lorraine heuer im April – zwei Monate vor ihrem 73. Hochzeitstag – für immer die Augen schließt. „Sie hat mir 75 Jahre ihres Lebens geschenkt.“

Ein Brief von Fred

Eines Abends sitzt Fred allein in seinem Haus. Leise summt er vor sich hin. „Und plötzlich kam es einfach über mich“ - die Liebeserklärung an seine verstorbene Frau: „Oh sweet Lorraine, I wish we could do all the good times over again („Oh süße Lorraine, ich wünschte, wir könnten all die guten Zeiten noch einmal erleben“).

Kurze Zeit später entdeckt er die Anzeige von den Green Shoe Studios für einen Singer-Songwriter-Wettberwerb – und schickt seine Zeilen in einem dicken Umschlag an die Produzenten. „Ich hab keine Antwort erwartet.“ Jacob Colgan vom Studio verblüfft das große Kuvert: „Eigentlich sollten die Teilnehmer ein Video mit ihrem Song auf Youtube hochladen und und den Link schicken. Doch dann kam da dieser Umschlag mit dem Brief von Fred.“

75 Jahre wie ein Traum

Die Worte voller Liebe und Gefühl treffen den Musiker mitten ins Herz. Mit der Erlaubnis von Fred, der schon in seinem Brief schrieb: „Ich singe nicht, ich würde die Leute damit erschrecken – haha“, erwecken Jacob Colgan, professioneller Musiker und Produzent das Liebeslied zum Leben. „Oh sweet Lorraine“ rührt auf Youtube und Vimeo mittlerweile Hunderttausende zu Tränen. So wie den 96-Jährigen selbst, als er im Video zum ersten Mal sein Lied hört.

Wie groß die Liebe zu seiner Frau noch immer ist, sagen nicht nur die Worte in seinem Lied: „Es waren 75 wundervolle Jahre. Oft denke ich, das war nicht wahr, das war ein Traum. Aber es ist wahr. Mehr kann ich nicht sagen.“ (smo)

Das Video zur Geschichte, wie aus „Oh sweet Lorraine“ ein Song wurde: http://go.tt.com/18hFSdL

drucken