01.09.2017, 17:04  Aktualisiert: 01.09.2017, 17:11 

Wieso Weshalb Warum

Fast 400 neue Tierarten leben im Amazonas-Gebiet

Achtung! Das ist nur ein Mustertext. Achtung! Das ist nur ein Mustertext. Achtung! Das ist nur ein Mustertext.
Bisher unbekannte Pflanzen, Fische, Amphibien, Reptilien und Säugetiere wurden entdeckt - wie auch dieses süße Tier.
Foto: Leonardo Kerber

Forscher haben im Amazonasgebiet fast 400 neue Arten gefunden. Die Umweltorganisation WWF und das Institut Mamiraua stellten im brasilianischen Sao Paulo eine Studie vor, in der zahlreiche bisher unbekannte Pflanzen- und Tierarten aufgelistet sind. Darunter sind mehr als 200 verschiedene Pflanzen, 90 Fische, rund 50 Amphibien und Reptilien sowie 20 Säugetiere. Der Urwald im Amazonasbecken erstreckt sich über neun südamerikanische Länder, der Großteil des Territoriums gehört zu Brasilien. (APA)

Toni Times