19.12.2012, 10:55  Aktualisiert: 26.12.2012, 07:31 

Wieso Weshalb Warum

Heute ist das Fest des Heiligen Stephanus

Die meisten Erwachsenen müssen am Stefanitag nicht arbeiten. Aber warum feiern wir den Stefanitag?
Am Stefanitag trifft sich die Familie, um gemeinsam zu essen.
Foto: Pantherstock

Der zweite Weihnachtstag wird als Stefanitag bezeichnet. Bereits im 5. Jahrhundert wurde dieser Tag gefeiert. Die meisten Erwachsenen haben an diesem zweiten Weihnachtsfeiertag frei. Viele Familien treffen sich, um gemeinsam zu Mittag zu essen. Es wird ein Stefani-Essen gekocht. An diesem Tag erinnert man sich an den heiligen Stephanus, der am 26. Dezember Namenstag hat. Stephanus erzählte in der christlichen Gemeinde von Jerusalem den Menschen von Gott. Manchen Menschen gefiel das nicht und so wurde er gesteinigt. In Kärnten und in Bayern gibt es den Stefaniritt, dabei werden die Pferde gesegnet. Gemeinde feierlich durch das Dorf geführt und von einem Pfarrer gesegnet. (pla)

Toni Times