16.01.2013, 09:34 

Wieso Weshalb Warum

Hühner als Müllentsorger in Frankreich

Ein Huhn kann jährlich bis zu 150 Kilogramm Küchenabfälle verzehren.
Hühner fressen auch Speisereste und altes Brot.
Foto: Thomas Boehm / TT

Hühner zur umweltfreundlichen Müllentsorgung - ein Verband im ostfranzösischen Departement Doubs macht es möglich. Nach Angaben eines Sprechers des Verbandes sollen 15 Familien jeweils zwei Hühner erhalten, bei denen sie Speiseabfälle wie Kartoffelschalen oder altes Brot „entsorgen“ sollen. Ein Huhn könne jährlich bis zu 150 Kilogramm Küchenabfälle verzehren. „Die Tiere fressen Ihre Abfälle und Sie bekommen dafür frische Eier“, wirbt der Verband für seine Idee.

Der Probelauf für die Operation „Hühner für meine Abfälle“ soll den Angaben zufolge im März beginnen und zunächst bis Juni dauern. In dieser Zeit erhalten die Teilnehmer Ratschläge für den richtigen Umgang mit ihrem Federvieh. Im Gegenzug müssen sie ihre Mülltonnen regelmäßig wiegen. Damit soll festgestellt werden, ob und wie stark sich ihr Hausmüll reduziert. (APA)

Toni Times