25.01.2013, 13:53  Aktualisiert: 27.01.2013, 13:10 

Die Nauderer Jause schmeckt

Die 4. Klasse der Volksschule Nauders hat beim Wettbewerb „Gesunde Jause für die Pause“ gewonnen und ist nach Wien gereist.

Ein bisschen überrascht waren die 13 Viertklassler in Nauders schon, als sie erfuhren, dass sie den Wettbewerb „Gesunde Jause für die Pause“ gewonnen haben. Der Preis war eine Wienfahrt und ein Besuch im Lebensministerium. Am Freitag ging die Reise los. Eine Woche im Herbst haben die Vierteler geerntet, Brot gebacken, Butter gerührt und Käse gemacht. Fast alle Zutaten für die Siegerjause kamen aus Nauders. Nur die Äpfel für den Saft wurden aus Prutz geholt. Das Klassenzimmer blieb während dieser Zeit unbenutzt, sagte uns Lehrer Walter.

Seit rund zehn Jahren pflanzen die Kinder im Gemüsegarten der Volksschule Nauders Kartoffeln, Kräuter und mehr an. Sie haben auch schon eine Ringelblumensalbe kreiert.

Für euch haben die Jausenmacher aus Nauders ein Müsli-Rezept dagelassen.

Zutaten fürs Müsli: 3 Tassen Haferflocken, je eine Tasse Leinsamen, Sesam, Kokosflocken, geriebene Nüsse. 1 Tasse Wasser, 1 Tasse Honig, 1/2 Tasse Öl, 1 Teelöffel Vanillezucker, 1 Teelöffel Zimt.

Zubereitung: 1. Alle Zutaten mischen.

2. Alles auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.

3. Das Müsli 50 Minuten bei 120 Grad backen. Nach 25 Minuten aufriegeln. Das Rohr ausschalten

5. Müsli im Rohr auskühlen lassen und in Gläser füllen. (sst)

Toni Times