27.08.2012, 10:29  Aktualisiert: 28.08.2012, 12:39 

Rezepte

Zum Schulbeginn gibt es süße Spieße

Süß, einfach und richtig köstlich: Pfannkuchen gibt es jetzt auch am Spieß.
Nicht nur bestreichen und aufrollen: Nun werden Pfannkuchen schon am Spieß verzehrt. Foto: pantherstock
Foto: PantherMedia / Jan Mika

Ob als Nachspeise, Hauptgericht oder zum Sonntagsfrühstück, Pfannkuchen sind immer köstlich. Wir genießen sie in allen Variationen: Wenn wir es lieber pikant mögen, sind sie mit Hackfleisch echt gut. Für die Süßen unter euch gibt es Palatschinken mit Vanilleeis oder Marmelade.

Heute zeigen wir dir, was man noch alles mit Pfannkuchen machen kann: Wir essen sie am Spieß.

Was du für deine Pfannkuchen-Spieße brauchst:

250g Mehl

3 Eier

3 Esslöffel Zucker

1/4 l Milch

1/4 l Mineralwasser

100g Butter

Marmelade, Apfelmuß oder Haselnusscreme zum Füllen

Holzspieße

Gummibärchen

So wird es gemacht:

Du verrührst Mehl mit Eiern, Zucker, Milch und Wasser zu einem Teig.

Dann erhitzt du die Butter in der Pfanne und backst darin die Pfannkuchen dünn heraus.

Danach bestreichst du sie mit Marmelade (Haselnusscreme oder Apfelmuß) und rollst die Pfannkuchen auf. Nun schneidest du sie in etwa 2 cm breite Stücke auf.

Dann steckst du die Stücke auf die Spieße. Zwischen den Palatschinkenstücken, kannst du jeweils ein Gummibärchen aufstecken. Nun steckst du noch ein Gummibärchen als Abschluss auf.

Fertig ist dein süßer Spieß!

Toni Times