Anzeigen

BLICKFANG


Auffällig sind die Airbumps an den Flanken des C4 Cactus, die vor Parkplatzremplern schützen sollen.

Ein Panoramaglasdach hellt den Innenraum auf.

Ab 13.490 Euro bieten Citroen-Händler den C4 Cactus an: mit Basisausstattung Live und 82 PS starkem Dreizylinder-Benzinmotor.

Vom Mainstream heben sich die getrennten Frontleuchten ab.

Der Innenraum wirkt durchdacht und klar strukturiert - analoge Anzeigen gibt es keine.

Das mittige Display ist unter anderem für Multimediafunktionen gedacht.

Wendekreis-Champion ganz neuTest

Wendekreis-Champion ganz neu

„Alles bleibt anders“, lautet das Motto der neuen Smart-Generation. Das typische Heckmotorkonzept wird nun erstmals auch im viersitzigen Smart fo...


Meldungen

Test

Active Tourer: BMW der Vans

Mit dem neuen 2er Active Tourer bricht BMW alle bisherigen Tabus. Mit Erfolg: Der Van mit Frontantrieb und wahlweisem Dreizylinder-Turbo ist geräumig und ein...

Test

Jubilar RAV4 zieht es in den Westen

Als komfortabel auf der Langstrecke, großzügig im Raumangebot, unkompliziert in der Bedienung und hilfreich bei der Unterhaltung erweist sich der Toyota RAV4...

Test

Der Ehrengast ist endlich da

Zwei Jahre nach ihrer Vorstellung schafft die neue Mondeo-Generation den Sprung auf den Markt und bereichert die Mittelklasse trotz Verzögerung um einen fri...

Test

Aygo: Stadtflitzer mit X-Faktor

Toyota hat seinen kleinen Aygo von Grund auf erneuert und ihm nicht nur Moderne, sondern auch Coolness ins Blechkleid konstruiert. Die TT testete den wuselig...