Anzeigen

BLICKFANG


Auffällig sind die Airbumps an den Flanken des C4 Cactus, die vor Parkplatzremplern schützen sollen.

Ein Panoramaglasdach hellt den Innenraum auf.

Ab 13.490 Euro bieten Citroen-Händler den C4 Cactus an: mit Basisausstattung Live und 82 PS starkem Dreizylinder-Benzinmotor.

Vom Mainstream heben sich die getrennten Frontleuchten ab.

Der Innenraum wirkt durchdacht und klar strukturiert - analoge Anzeigen gibt es keine.

Das mittige Display ist unter anderem für Multimediafunktionen gedacht.

Blau glüht es unter dem EnzianTest

Blau glüht es unter dem Enzian

Der neue BMW M3 verzichtet zwar gegenüber dem Vorgänger auf zwei Zylinder, verschafft sich dadurch aber Vorteile beim Gewicht und Verbrauch, bei der Leistung und dem Schadstoffa...


Meldungen

Test

Erst angeschnallt, dann festgekrallt

Auch in seiner geschlossenen Form begeistert der F-Type von Jaguar mit einer außerordentlich schönen Formensprache und einem Übermaß an Fahrfreude selbst m...

Test

Das Beste kommt zum Talschluss

Dem Winter-Vorboten auf der Spur war zuletzt der Dauertester Mazda CX-5, bestückt mit Allradantrieb, kraftvollem Turbodiesel, direkter Lenkung, knackiger Han...

Test

Spaßmacher, frisch geschminkt

Vier Jahre nach seinem vielbeachteten Debüt hat Nissan den kompakten Crossover Juke mehr technisch als optisch überarbeitet. Der größere Kofferraum macht Fre...