Anzeigen

BLICKFANG


Auffällig sind die Airbumps an den Flanken des C4 Cactus, die vor Parkplatzremplern schützen sollen.

Ein Panoramaglasdach hellt den Innenraum auf.

Ab 13.490 Euro bieten Citroen-Händler den C4 Cactus an: mit Basisausstattung Live und 82 PS starkem Dreizylinder-Benzinmotor.

Vom Mainstream heben sich die getrennten Frontleuchten ab.

Der Innenraum wirkt durchdacht und klar strukturiert - analoge Anzeigen gibt es keine.

Das mittige Display ist unter anderem für Multimediafunktionen gedacht.


Meldungen

Seat

Ein Nachzügler auf dem besten Weg

Im wachstumsträchtigsten Segment der vergangenen Jahre war Seat bisher nur Zuschauer: bei den Sport Utility Vehicles. Nun spielen die Spanier mit einem attra...

Test

Elektrische Schiebung ist Ehrensache

Großraumlimousinen haben zahlenmäßig ihren Zenit überschritten, der Seat Alhambra stemmt sich dieser Entwicklung aber mit seinem Platzangebot, seiner Variabi...

Test

Frisch gelifteter Nippon-Stromer

Dass ein Hybrid-Antrieb nicht der Feind eines schweren SUV sein muss, das hat Mitsubishi mit dem Outlander eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Jetzt bekam d...

Tesla

Elektro-Rakete im Wahnsinns-Modus

Reith bei Seefeld Das Model S von Tesla ist momentan wahrscheinlich der Inbegriff des modernen Automobils. Wenn man in der glücklichen Situation ist, so ei...


Meldungen

Bikes

Gruseltier als Spaßbringer

Die Ducati Monster geht in die dritte Runde und läutet eine neue Ära ein. Wasserkühlung und Vierventiltechnik pushen das kleine Gruseltier in eine neue Leis...