Letztes Update am

6.1.2018, Congress Innsbruck

Otto Schenk

Das außergewöhnliche Neujahrskonzert

© Zwefo

TT-Club-Vorteil

Im Vorverkauf über alle oeticket-Vorverkaufsstellen in Tirol und auf www.lindnermusic.at erhalten TT-Club-Mitglieder 20% Ermäßigung auf den Kartengrundpreis; gültig für bis zu 2 Tickets pro TT-Club-Karte.

Ticket kaufen

Otto Schenk rezitiert, parodiert und dirigiert die Ungarische Kammerphilharmonie

Orchester: Ungarische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Konrad Leitner

Die Musik galt schon immer als die große Leidenschaft von Otto Schenk, der eigentlich Dirigent werden wollte, bevor ihn der Ruf der Bühne ereilte. Doch spätestens als Opernregisseur an der Metropolitan Opera New York oder der Wiener Staatsoper konnte er seine Passion ausleben.

Als genauer Beobachter der bekanntesten Dirigenten seiner Zeit sammelte er eine Fülle von Anekdoten und Parodien, die er in diesem Programm ebenso zum Besten gibt wie literarische Leckerbissen rund um das Thema Musik, Oper und die Welt der Sänger. Seine Lesungen, seine Parodien und Rezitationen werden umrahmt und untermalt von musikalischen Gustostückerln, dargeboten von der Ungarischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Konrad Leitner. Am Höhepunkt des Abends tritt Otto Schenk selbst ans Dirigentenpult und dirigiert in unnachahmlicher und humoristischer Form den „5. Ungarischen Tanz" von Brahms, „Donner und Blitz", die „Tritsch-Tratsch-Polka" oder den „Radetzkymarsch". Mit einer für sein Alter unglaublichen Beweglichkeit leitet Otto Schenk das 25-köpfige Orchester beschwingt ins Neue Jahr.