Unbekannter zündete Baustellenklo in Kufstein an

Eine mobile Toilette in einem Schauraum in Kufstein stand am Samstag gegen 22.20 Uhr in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm

Kufstein – Zu einem Brand gegenüber eines Kufsteiner Autohauses in Endach wurde Polizei am Samstag gegen 22.20 Uhr gerufen. In einem dort befindlichen Schauraum war ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war im Schauraum eine mobile Toilette aufgestellt, weil dort derzeit Umbauarbeiten durchgeführt werden.

Das Baustellenklo brannte komplett nieder und es entstand ein Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizisten löschten den Brand mit einem mitgebrachten Handfeuerlöscher. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll es sich um Brandstiftung gehandelt haben. Von dem Täter bzw. den Tätern fehlt derzeit jede Spur. Die Stadtpolizei Kufstein bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7210. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte