Koffeinsüchtiger Dieb wollte 72 Packungen Kaffee stehlen

Passanten stellten einen dreisten Kaffeedieb am Samstag in Bayern. Der 22-jährige wollte das Geschäft mit einem vollen Einkaufswagen einfach ohne zu bezahlen verlassen.

Symbolbild.
© dapd

München – Einen besonders dreisten Diebstahl hat ein 22-Jähriger am Samstagabend im oberfränkischen Forchheim versucht. Nach Polizeiangaben wollte der Mann ohne zu bezahlen einen Lebensmittelladen mit einem vollgeladenen Einkaufswagen verlassen. Im Wagen befanden sich Waren im Wert von 1000 Euro, darunter nicht weniger als 72 Packungen Kaffee.

Als eine Verkäuferin den möglicherweise koffeinsüchtigen Mann ansprach, wollte er Reißaus nehmen. Passanten konnten den 22-Jährigen jedoch stellen und der Polizei übergeben. Er wurde zur Anzeige gebracht. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte