AUA-Strumpfhosen bleiben rot

Wien (APA) - Die Strumpfhosen der AUA-Flugbegleiterinnen bleiben rot. 70 Prozent der Mitarbeiterinnen hätten sich für die roten Strumpfhosen...

Wien (APA) - Die Strumpfhosen der AUA-Flugbegleiterinnen bleiben rot. 70 Prozent der Mitarbeiterinnen hätten sich für die roten Strumpfhosen und die roten Schuhe entschieden, teilte Austrian Airlines am Mittwoch. Die Fluggesellschaft hatte die betroffenen Mitarbeiterinnen abstimmen lassen, weil es immer wieder Beschwerden über die roten Beinbekleidung gab.

„Ein so starkes Zeichen für Rot hatten wir anfangs gar nicht erwartet,“ sagte Markenmanagerin Andrea Pernkopf in der AUA-Aussendung. Insgesamt haben 1.931 von 2.704 Mitarbeiterinnen abgestimmt. Die Wahl hat vier Wochen gedauert. 570 Mitarbeiterinnen wollten lieber hautfarbene Strümpfe und schwarze Schuhe.

Die AUA hatte die durch und durch rote Uniform 1996 unter heftigen Diskussionen eingeführt. „Dass sich unsere Kolleginnen zwanzig Jahre später so deutlich für rote Strumpfhosen aussprechen, zeigt uns, dass sich die roten Strümpfe zu einem wertvollen Markenzeichen entwickelt haben“, so Pernkopf.

Die Arbeitskleidung der Fluglinie wurde vor kurzem von der Designerin Marina Hörmanseder überarbeitet. Die neue Uniform wird ab 2016 von 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Bord und an den Flughafen-Schaltern getragen. Insgesamt hat die AUA rund 6.000 Beschäftigte.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

~ WEB http://www.austrian.com ~ APA095 2015-06-17/09:55


Kommentieren