Dänemark - Lökke Rasmussen erhielt Auftrag zur Regierungsbildung

Kopenhagen (APA) - Der Chef der rechtsliberalen „Venstre“, Lars Lökke Rasmussen, hat am Montag von Königin Margrethe II. den Auftrag zur Bil...

Kopenhagen (APA) - Der Chef der rechtsliberalen „Venstre“, Lars Lökke Rasmussen, hat am Montag von Königin Margrethe II. den Auftrag zur Bildung einer Regierung in Dänemark bekommen. Davor hatten die Spitzenvertreter aller Parlamentsparteien beim Staatsoberhaupt ihre Pflichttermine absolviert.

Lökke Rasmussen, dessen Partei bei den Wahlen von vergangener Woche schwere Verluste hinnehmen musste, will nun zuerst mit der rechtspopulistischen „Dänischen Volkspartei“ über die Bildung einer Minderheitsregierung verhandeln, bestehend aus einer oder mehreren Parteien. Lökke Rasmussen ist für eine stabile Regierungsbildung auf die Duldung durch mehrere Parlamentsparteien angewiesen. Bereits am Wochenende hatte Lökke Rasmussen den Versuch, eine Regierungsmehrheit rechts der Mitte zusammenzubekommen wegen programmatischer Unvereinbarkeiten aufgegeben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren