Viele Termine und ein bisschen Politik: Queen besucht Deutschland

London/Berlin (APA/dpa) - Queen Elizabeth II. wird am Dienstag (19.00 Uhr) mit ihrem Mann Prinz Philip zu ihrem fünften Staatsbesuch in Deut...

London/Berlin (APA/dpa) - Queen Elizabeth II. wird am Dienstag (19.00 Uhr) mit ihrem Mann Prinz Philip zu ihrem fünften Staatsbesuch in Deutschland erwartet. Bis Freitag wird das Paar hauptsächlich in Berlin unterwegs sein, aber auch Frankfurt am Main und das ehemalige NS-Konzentrationslager Bergen-Belsen besuchen.

Eingeladen hat offiziell der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck, bei ihm hat die Königin am Mittwoch auch ihren ersten Termin. Bis dahin werden Berliner außer Pressebildern nicht allzu viel von dem Besuch mitbekommen. Nach dem Empfang auf dem Berliner Flughafen Tegel mit 21 Salutschüssen fährt der königliche Tross ins Hotel Adlon.

Am Mittwoch bietet sich den Fans der Royals die erste gute Gelegenheit zum Winken, wenn das Paar am späten Vormittag mit einem Schiff über die Spree fährt. Für Berliner und Touristen, die sich nicht für die Queen interessieren, könnte der Besuch ein Ärgernis sein, denn in der Innenstadt wird es Straßensperren und Staus geben.

Neben dem deutschen Bundespräsidenten wird Elizabeth II. auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentreffen - am selben Tag, an dem diese mit dem britischen Premierminister David Cameron über Großbritanniens EU-Referendum und Reformwünsche spricht.

Ihren fünften Staatsbesuch in Deutschland absolviert die Queen genau 50 Jahre nach ihrem ersten: Im Jahr 1965 blieb sie elf Tage in der Bundesrepublik, der erste Besuch nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde als starkes Symbol der Versöhnung gewertet.

Der königliche Tross muss wohl Regenschirme einpacken: Während die kommenden Tage in London sonnig und warm werden sollen, ist die Vorhersage für Berlin eher mittelprächtig.


Kommentieren