Entgeltliche Einschaltung

Zwei-Tonnen-Komponente von Liftstütze traf Arbeiter am Fuß

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag bei Montagearbeiten an den neuen Penkenbahn-Stützen im Zillertal.

  • Artikel
Die Penkenbahn im Zillertal wird derzeit neu gebaut.
© Mayrhofner Bergbahnen

Finkenberg - Von einem rund zwei Tonnen schweren Teil einer Liftstütze der Penkenbahn ist am Donnerstagnachmittag ein 28-jähriger Arbeiter am Fuß getroffen und schwer verletzt worden.

Entgeltliche Einschaltung

Gegen 14.40 Uhr wollte der Mann gemeinsam mit Kollegen die „Stützenschaftausleger“ genannte Komponente mit einem Kran anheben, als das Teil aus zwei Metern Höhe abstürzte und den Leiharbeiter am rechten Fußgelenk traf. Der 28-Jährige hatte laut Polizeiangaben die Ösen für die Halterungsketten zuvor selbst in den Kranhaken eingeführt und gesichert.

Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Heli 4 in das Krankenhaus Schwaz geflogen. (tt.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung