Bärtiger Mann überfiel Trafik in Linz mit goldener Pistole

Samstagfrüh bedrohte ein maskierter Mann eine Trafikangestellte in Linz mit einer Pistole und forderte Bargeld. Er flüchtete zu Fuß. Die Wirtschaftskammer hat eine Prämie für zweckdienliche Hinweise ausgerufen.

Symbolfoto.
© APA/Neubauer

Linz – Ein maskierter Mann hat Samstagfrüh eine Trafik im Linzer Stadtteil Franckviertel überfallen. Der Mann der zwischen 24 und 28 Jahre alt ist und oberösterreichischen Dialekt spricht, bedrohte die 55-jährige Angestellte, die alleine im Geschäft war, mit einer goldenen Pistole, berichtete die Polizei Oberösterreich in einer Aussendung. Er nahm sich Bargeld aus der Kassenlade und flüchtete zu Fuß.

Einigen Zeugen fiel der mutmaßliche Täter aufgrund seines nervösen Verhaltens schon vor der Tat auf. Der mann ist zwischen 180 und 185 Zentimeter groß und trägt einen Wangenbart. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und trug einen dunklen Anorak mit Kapuze, Jeans und dunkle Sportschuhe. Das Gremium der Tabaktrafikanten in der Wirtschaftskammer Oberösterreich hat eine Prämie von bis zu 1000 Euro für sachdienliche Hinweise ausgerufen. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte