Ranghoher Rebellenchef in Peru gefasst

Lima (APA/dpa) - Die Polizei hat in Peru einen ranghohen Anführer der Guerillaorganisation „Sendero Luminoso“ (Leuchtender Pfad) festgenomme...

Lima (APA/dpa) - Die Polizei hat in Peru einen ranghohen Anführer der Guerillaorganisation „Sendero Luminoso“ (Leuchtender Pfad) festgenommen. Neymer Keni Maldonado Bermeo alias „Pepe“ sei für die Logistik der Rebellen verantwortlich gewesen, berichtete die Zeitung „El Comercio“ am Samstag unter Berufung auf die Sicherheitskräfte. Er habe zu den engsten Vertrauten von Guerilla-Chef „Artemio“ gehört.

Der maoistische „Leuchtende Pfad“ kämpfte in den 1980er Jahren gegen die staatlichen Sicherheitskräfte. In den Auseinandersetzungen kamen rund 70.000 Menschen ums Leben. Nach der Festnahme des Anführers Abimael Guzman fiel die Organisation schnell auseinander. Die letzten Einheiten der Gruppe dienen heute vor allem als bewaffneter Arm der Drogenmafia.


Kommentieren