Virtuelles Reisen: In 80 Klicks um die Welt

Die spannendsten Kletterrouten der Welt, Tauchen vor den Galapagosinseln und Spazieren durch die Antarktis – online alles möglich. Das virtuelle Reisen ist mehr als eine Spielerei.

Google baut immer neue Attraktionen ein, so kann man etwa auch auf einer Gondel durch die Kanäle von Venedig fahren.
© Google

Ich mache Urlaub im Yosemite-National­park, auf den Galapagosinseln und oben auf dem Matterhorn. Mit dem Finger auf der Landkarte. Der „Schmäh“ ist so alt, älter als das Internet. Und genau dort bekommt das Reisen gerade eine neue Dimension. Der Mauszeiger hat den Finger ersetzt. Beispiele? Ein Spaziergang durch die Antarktis, zu Fuß auf den Taj Mahal zugehen oder Skifahren auf den Pisten von Ischgl. Und jetzt der Yosemite-Nationalpark. In der Vertikalen. Drei Profi­kletterer haben den 2300 Meter hohen Fels „El Capitán“, eine der berühmtesten und spannendsten Kletterwände der Welt, mit den speziellen Street-View-Rundum­kameras erklommen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte