Entgeltliche Einschaltung

Nach Überfall auf Blumenladen: Phantombild veröffentlicht

Ende Juni hatte ein bislang Unbekannter ein Blumengeschäft in Innsbruck überfallen. Seitdem wird nach dem Täter gesucht. Die Polizei veröffentlichte nun ein Phantombild.

  • Artikel
Der Blumenladen in der Reichenauerstraße in Innsbruck wurde am 25. Juni überfallen.
© Zoom-Tirol/Polizei

Innsbruck – Nach dem Überfall auf ein Blumengeschäft am 25. Juni in Innsbruck hat die Polizei heute ein Phantombild des Täters veröffentlicht.

Entgeltliche Einschaltung
Die Polizei fahndet nach diesem Täter.
© Polizei

Der Täter betrat damals mit einer Pistole bewaffnet den Floristen in der Reichenauerstraße. Der Unbekannte forderte die Kassierin im Tiroler Dialekt zur Herausgabe von Geld auf. Er konnte einen geringen Bargeldbetrag erbeuten und flüchtete anschließend zu Fuß. Verletzt wurde niemand. Seitdem wird nach dem Täter gesucht.

Täterbeschreibung:

Bei dem Täter soll es sich laut Polizei um einen 45 bis 55 Jahre alten Mann handeln. Er wird als 1,85 bis 1,90 Meter groß und von mittlerer Statur beschrieben. Der Gesuchte habe eine Stirnglatze und sein blondes, glattes Haar war zurückgekämmt. Er trug eine blaue Jacke und Bluejeans.

Die Polizei ersucht unter 059133/703333 um Hinweise. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung