Entgeltliche Einschaltung

Fußgänger in Lienz auf Schutzweg von Auto erfasst und verletzt

In Lienz wurde am Mittwochnachmittag ein Fußgänger von einem Auto erfasst und verletzt. Die Lenkerin fuhr zunächst weiter, meldete sich später aber zur Einvernahme bei der Polizei.

  • Artikel
Symbolfoto.
© APA/Neubauer

Lienz – Ein Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich am Mittwoch gegen 17 Uhr in Lienz. Ein 22-jähriger Mann begab sich auf Höhe des Imbiss „Chillis“ auf den Schutzweg. Der Einheimische sah ein Auto kommen, das von der Spitalsbrücke in den Rechten Iselweg einfahren wollte. Dann aber beschleunigte der Pkw laut Unfallbericht wieder und fuhr auf den Fußgänger zu. Der Osttiroler wurde von der Kühlerhaube erfasst und stürzte. Die Lenkerin ließ kurz die Scheibe hinunter, entschuldigte sich und fuhr weiter. Der 22-Jährige erlitt Verletzungen am Handgelenk und an der Wirbelsäule. Die Frau meldete sich später bei der Polizei und wurde einvernommen. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung