Entgeltliche Einschaltung

Radfahrer bei Verkehrsunfall im Flachgau tödlich verunglückt

St. Gilgen (APA) - Ein 71-jähriger Radfahrer ist am Montag gegen Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der Wolfgangseestraße (B158) bei St. Gi...

  • Artikel
  • Diskussion

St. Gilgen (APA) - Ein 71-jähriger Radfahrer ist am Montag gegen Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der Wolfgangseestraße (B158) bei St. Gilgen (Flachgau) ums Leben gekommen. Ein in Richtung Fuschl fahrendes Auto war ins Schleudern geraten, gegen eine Leitschiene geprallt und in weiterer Folge mit dem Pensionisten kollidiert, der auf einem Rad- und Gehweg in Richtung St. Gilgen geradelt war.

Die Wiederbelebungsmaßnahmen einer Gemeindeärztein und des Notarztteams eines Rettungshubschraubers waren vergeblich. Der Radfahrer aus St. Gilgen starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer aus dem Flachgau, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, war laut Polizei nicht alkoholisiert.

Entgeltliche Einschaltung

Ersten Informationen zufolge war dem Pkw-Lenker vor der Kollision ein Fahrzeug in der Fahrbahnmitte entgegengekommen. Aus diesem Grund habe er versucht, auszuweichen, dabei habe er aber die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Ein Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung