Entgeltliche Einschaltung

Sparpotenzial bei Wechsel des Energielieferanten so groß wie noch nie

Wien/Klagenfurt (APA) - Ein Haushalt mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch kann sich bei einem Wechsel des Anbieters in Oberösterreich...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Klagenfurt (APA) - Ein Haushalt mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch kann sich bei einem Wechsel des Anbieters in Oberösterreich bis zu 210 Euro im ersten Jahr sparen, bei Gas sind es in Klagenfurt bis zu 380 Euro. „Die Einsparungen bei einem Lieferantenwechsel sind derzeit die höchsten seit der Marktöffnung“, sagt E-Control-Vorstand Walter Boltz am Mittwoch in einer Aussendung.

Laut E-Control gibt es in Österreich mittlerweile 140 verschiedene Stromlieferanten für Haushalte, 30 davon sind in ganz Österreich tätig. Auf dem Gasmarkt gibt es 33 verschiedene Lieferanten für Kleinkunden.

Entgeltliche Einschaltung

Für Strom geben die Haushalte durchschnittlich zwischen 644 Euro pro Jahr im Netzgebiet Tirol und 796 Euro in Kärnten aus, hat der Energieregulator berechnet. Für Erdgas geben die Haushalte durchschnittlich zwischen 936 Euro pro Jahr in Vorarlberg und 1.217 Euro im Netzgebiet Klagenfurt aus.

~ WEB http://www.e-control.at ~ APA109 2015-08-05/10:06


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung