Entgeltliche Einschaltung

Feuer griff in Dornbirn von Hecke auf Wohnhaus über

Dornbirn (APA) - An der Ausfallstraße nach Lustenau ist in Dornbirn am Sonntagnachmittag ein rund 100 Jahre altes Wohnhaus durch einen Brand...

  • Artikel
  • Diskussion

Dornbirn (APA) - An der Ausfallstraße nach Lustenau ist in Dornbirn am Sonntagnachmittag ein rund 100 Jahre altes Wohnhaus durch einen Brand schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Feuerwehr Dornbirn war mit 80 Mann im Einsatz und brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Das Haus ist allerdings unbewohnbar.

Die Alarmierung erfolgte ursprünglich wegen eines Heckenbrandes. Noch während die Feuerwehr im Anmarsch war, griff das Feuer von der Hecke auf den Dachstuhl über. Für die vierköpfige Familie, die das Haus bewohnte, bestand keine Gefahr. Für sie wird nach einer Ersatzunterkunft gesucht.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung