Polizei nimmt fünf Drogendealer in Kärnten fest

Drei Kilogramm Kokain im Wert von mehr als 100.000 Euro sollen fünf Dealer in Kärnten seit Sommer 2014 verkauft haben. Nun konnte die Polizei die Bande ausforschen.

Symbolfoto
© EPA / Forra

Klagenfurt – In Klagenfurt sind am Freitag fünf Drogendealer festgenommen worden. Die Männer sind zwischen 19 und 34 Jahre alt. Im Rahmen einer koordinierten Polizeiaktion klickten in drei verschiedenen Wohnungen die Handschellen. Die Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.

Seit Sommer 2014 sollen die Dealer drei Kilogramm Kokain im Wert von mehr als 100.000 Euro verkauft haben. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, wurden in den Wohnungen 33 „Kokainballs“, mehrere Tausend Euro Bargeld und zahlreiche Handys sichergestellt – diese dürften gegen Drogen eingetauscht worden sein. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Schlagworte