UNESCO verurteilt Zerstörung von Triumphbogen in Palmyra durch IS

Palmyra (APA/AFP) - Die UNESCO hat die Zerstörung des Triumphbogens der antiken syrischen Oasenstadt Palmyra durch die Jihadistenmiliz „Isla...

Palmyra (APA/AFP) - Die UNESCO hat die Zerstörung des Triumphbogens der antiken syrischen Oasenstadt Palmyra durch die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) scharf verurteilt. Die UNESCO werde alles unternehmen, damit die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen würden, erklärte die Generalsekretärin der UNO-Kulturorganisation, Irina Bokova, am Montag in Paris.

„Für Kriegsverbrecher wird es keine Straffreiheit geben.“ Die IS-Jihadisten hatten am Sonntag den 2.000 Jahre alten Triumphbogen von Palmyra gesprengt und damit die systematische Zerstörung der antiken Stätten der Oasenstadt fortgesetzt. „Trotz ihrer kriminellen Verbissenheit wird es den Extremisten niemals gelingen, die Geschichte auszulöschen“, erklärte Bokova.

~ WEB http://www.unesco.org/new/en/ ~ APA437 2015-10-05/16:20


Kommentieren