HCB - Global 2000 strebt Umweltbeschwerde an

Klagenfurt (APA) - Die Naturschutzorganisation Global 2000 hat eine Umweltbeschwerde wegen des HCB-Skandals im Kärntner Görtschitztal angekü...

Klagenfurt (APA) - Die Naturschutzorganisation Global 2000 hat eine Umweltbeschwerde wegen des HCB-Skandals im Kärntner Görtschitztal angekündigt. Diese wird an die zuständige Bezirkshauptmannschaft St. Veit gestellt. Die Behörde muss dann Vermeidungs- bzw. Sanierungsmaßnahmen prüfen und gegebenenfalls auch verbessern. In dem Verfahren hat Global 2000 Parteienstellung.

„Auch die Geschädigten können sich dem Verfahren anschließen und haben dann ebenfalls Parteienstellung“, sagte Umweltschützer Helmut Burtscher am Dienstag zur APA. „Die Geschädigten bekommen durch die Umweltbeschwerde mehr Mitsprache aber auch bessere Chancen auf Wiedergutmachung.“ Umweltlandesrat Rolf Holub (Grüne) sagte in einer ersten Reaktion, er befürworte alles, was der Umwelt dient.


Kommentieren