Fußball: ÖFB-Präsident Windtner über 2 - Reaktion Niersbach

Zürich/Podgorica (APA/dpa) - Deutschlands Fußballverbandspräsident Wolfgang Niersbach hat geschockt auf die Sperren reagiert. „Was heute pas...

Zürich/Podgorica (APA/dpa) - Deutschlands Fußballverbandspräsident Wolfgang Niersbach hat geschockt auf die Sperren reagiert. „Was heute passiert ist, ist der absolute Super-GAU, dass wir an der wichtigsten Stelle des Weltfußballs nun eine Führungslosigkeit haben. Da ist der absolute Tiefpunkt gekommen. Die Zukunft kann nur gemacht werden ohne Sepp Blatter“, sagte Niersbach am Donnerstag im Teamhotel des DFB-Teams in Dublin.

Das Verhältnis zu Platini, der vom DFB als FIFA-Präsidentschaftskandidat unterstützt wird, müsse zumindest neu bewertet werden. „Vor 14 Tagen war noch alles klar. Er hatte über 100 Unterstützer, auch den DFB. Wir müssen die neue Situation bedenken. Vor allem muss er selbst entscheiden, ob er mit der Belastung die Kandidatur aufrechterhalten kann“, sagte Niersbach. Zugleich forderte der DFB-Chef unverzüglich Sitzungen der Exekutivkomitees von UEFA und FIFA, denen er angehört.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren