Freudentag für die Kinder in Landl

Thiersee – „Vielen Dank für die Schule“ – mit einem etwas abgeänderten „Tom & Jerry“-Titellied bedankten sich die Kinder aus dem Thierseer O...

© Florian Haun

Thiersee –„Vielen Dank für die Schule“ – mit einem etwas abgeänderten „Tom & Jerry“-Titellied bedankten sich die Kinder aus dem Thierseer Ortsteil Landl. Bei einer großen Einweihungsfeier konnten sie sich gestern über einen neuen Kindergarten und die zeitgemäß renovierte Volksschule in Landl freuen.

Die alte Landler Volksschule ist im Jahre 1963 erbaut worden und bereits vor vier Jahren wurde überlegt, das veraltete Gebäude zu renovieren. Da es früher keinen Kindergarten in Landl gab, besuchten die Kinder den Kindergarten in Vorderthiersee. Dort wurde schließlich der Platz knapp und eine Gruppe musste ins Haus der Generationen in Vorderthiersee ausweichen. Aus diesem Grund beschloss der Thierseer Gemeinderat einstimmig, nicht nur die Volksschule Landl zu renovieren, sondern sie auch zu erweitern und einen Kindergarten in das Gebäude zu integrieren.

„Nachdem das Tourismusbüro, die Poststelle und der Nahversorger in Landl geschlossen wurden, ist der neue Kindergarten und die Volksschule wieder ein infrastruktureller Impuls, um den Leuten hier eine Zukunftsperspektive zu geben“, sagt Bürgermeister Hannes Juffinger. Mit den Bauarbeiten wurde im Juni 2014 begonnen. Während des Schuljahres 2014/15 wichen die Schulgruppen ins örtliche Vereinshaus aus.

Das heurige Kindergarten- sowie Schuljahr konnten planmäßig Anfang September im neuen Gebäude begonnen werden. Die Baukosten betrugen 2,5 Millionen Euro brutto, wovon rund 50 Prozent vom Land Tirol beigesteuert wurden. Juffinger freute sich besonders darüber, dass rund 1,1 Millionen Euro der Baukosten an örtliche Firmen gingen und damit auch die Wirtschaft belebt wurde und weitere 700.000 Euro an Firmen bezahlt wurden, in welchen Thierseer beschäftigt sind. Im heurigen Schuljahr werden 27 Kinder in der Volksschule und 12 Kinder im Kindergarten betreut. (fh)


Kommentieren


Schlagworte