Tote nach Hausbrand entdeckt: Pkw des Ehemannes gefunden

Feuerwehrleute hatten die Leiche am Freitag entdeckt. Vom Ehemann fehlt jede Spur.

Wiener Neustadt – Im Zuge der Ermittlungen nach der Entdeckung einer Toten beim Löscheinsatz in einem brennenden Einfamilienhaus in Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt) ist der Wagen des gesuchten Ehemannes gefunden worden. Das Fahrzeug war im Bereich der Hohen Wand abgestellt, sagte Franz Polzer, Chef des Landeskriminalamtes NÖ, am Samstag. Von dem Pensionisten selbst fehle jede Spur. Die Fahndung sei weiter im Gang.

Feuerwehrleute hatten die Leiche am Freitag entdeckt. In dem Haus - Medienberichten zufolge neben der 74-Jährigen - wurde eine Luftdruckwaffe sichergestellt. Die Mordgruppe übernahm die Ermittlungen. Eine Obduktion wurde angeordnet, um zu klären, ob die Leiche Schussverletzungen aufweist. Das Ergebnis liege noch nicht vor, so Polzer. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Schlagworte