Hochgehaltene Solidarität in Silz

Silz – Was zunächst als kleines Benefizkonzert der Landesmusikschule Mittleres Oberinntal von Hermann Ranftl, Helmut Maier und Günther Handl...

Draußen stand reichlich Unterhaltung für die Kleinen auf dem Programm.
© Dorn

Silz –Was zunächst als kleines Benefizkonzert der Landesmusikschule Mittleres Oberinntal von Hermann Ranftl, Helmut Maier und Günther Handl geplant war, wurde am Sonntag zu einer riesigen Solidaritätsveranstaltung von Musikern, Künstlern und engagierten Bürgern. Innerhalb kürzester Zeit fanden sich zahlreiche Bands wie die Mother’s Cake, die Oberländer Mundartmusiker TOI oder die Nachwuchsgruppe Gracenotes zusammen, um ihre Solidarität mit den in Tirol angekommenen Flüchtlingen zu bekunden. Auch für die Kinder wurde dank schönstem Herbstwetter und dem unentgeltlichen Einsatz zahlreicher Gruppen einiges geboten: Das Spielvolk kam mit Mammut, Vogel Strauß, Stelzenmann und Hüpfburg, das Dynamische Duo begeisterte als Riesenzwergenpaar und auch ein Kasperltheater sorgte für Superstimmung bei den Kleinen.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung, zu der auch der Silzer Kulturverein und die Gemeinde Silz tatkräftig beisteuerten, kommt zu 100 Prozent den Flüchtlingen der Region sowie der ORF-Aktion „Helfen.Wie.Wir“ zugute. Auch weiterhin wird um Spenden auf das Konto der Gemeinde Mötz mit dem IBAN AT85 3631 6000 0146 2043 unter dem Kennwort „Spende Benefizfest 2015“ gebeten. (ado)

Und drinnen gab’s sechs Stunden Konzerte von zahlreichen Oberländer Musikgruppen wie den Sparkling Tunes
© Dorn

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte