Autofahrerin bei Unfall auf Brennerautobahn verletzt

Ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignete sich Montagfrüh auf der Brennerautobahn (A13) Richtung Innsbruck. Ein 55-jähriger Lkw-Lenker au...

Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignete sich Montagfrüh auf der Brennerautobahn (A13) Richtung Innsbruck. Ein 55-jähriger Lkw-Lenker aus Deutschland wollte bei Patsch auf die A13 Richtung Innsbruck auffahren. Beim Ausscheren auf den mittleren Fahrstreifen musste eine nachkommende Autofahrerin stark abbremsen und nach links ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dadurch wurde wiederum ein weiterer Fahrzeuglenker gezwungen, ebenfalls stark abzubremsen. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Eine 31-jährige Lenkerin aus Italien wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Brennerautobahn Richtung Innsbruck war während der Aufräumarbeiten rund 90 Minuten gesperrt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte