Israel beschoss syrische Armeeposten auf Golanhöhen

Jerusalem (APA/dpa) - Das israelische Militär hat am Dienstag zwei Positionen der syrischen Streitkräfte auf den Golanhöhen mit seiner Artil...

Jerusalem (APA/dpa) - Das israelische Militär hat am Dienstag zwei Positionen der syrischen Streitkräfte auf den Golanhöhen mit seiner Artillerie beschossen. Der Angriff sei als Antwort auf den Beschuss israelischen Gebiets mit Mörsergranaten erfolgt, teilte das israelische Militärkommando mit. Die Geschosse waren kurz davor über unbewohntem Gebiet auf der israelischen Seite der Golanhöhen niedergegangen.

Verletzt wurde dabei niemand. Israel und Syrien streiten sich seit fast fünf Jahrzehnten um die Golanhöhen. Im Sechstagekrieg 1967 hatte Israel das rund 1.150 Quadratkilometer große Plateau, das völkerrechtlich zu Syrien gehört, erobert und Ende 1981 annektiert. Die Annexion wird international nicht anerkannt. Seit Beginn des Syrienkriegs vor fast fünf Jahren kam es am Golan immer wieder zu Konfrontationen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren