Zahl rechter Straftaten in Deutschland stark gestiegen

Berlin (APA/dpa) - Rechtsextreme Straftaten nehmen in Deutschland nach einem Bericht des Berliner „Tagesspiegels“ rasant zu. Die Polizei ste...

Berlin (APA/dpa) - Rechtsextreme Straftaten nehmen in Deutschland nach einem Bericht des Berliner „Tagesspiegels“ rasant zu. Die Polizei stellte nach Informationen der Zeitung (Mittwoch) von Jänner bis einschließlich August 8111 einschlägige Delikte fest, darunter 518 Gewalttaten.

Dabei wurden 394 Menschen verletzt. Die meisten Gewaltdelikte, insgesamt 319 mit 244 Verletzten, waren fremdenfeindlich motiviert, erklärte das Innenministerium zu monatlichen Anfragen von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und der Linksfraktion.

Im vergangenen Jahr hatte die Polizei laut „Tagesspiegel“ in ihrer vorläufigen Statistik für Jänner bis August 6945 rechte Delikte mit 315 Gewalttaten und 276 Verletzten aufgelistet. Dieses Jahr ermittelte die Polizei bereits 4340 Tatverdächtige. Davon wurden 113 vorläufig festgenommen, gegen acht erging Haftbefehl.


Kommentieren