Springen: Training, Regeneration für Schlierenzauer und Co auf Zypern

Larnaka (APA) - Eine Aktiv-Woche mit Krafttraining und Regeneration absolvieren die ÖSV-Skisprung-Asse derzeit auf Zypern. Einige Wochen frü...

Larnaka (APA) - Eine Aktiv-Woche mit Krafttraining und Regeneration absolvieren die ÖSV-Skisprung-Asse derzeit auf Zypern. Einige Wochen früher als im Vorjahr und damit noch vor der unmittelbaren Saisonvorbereitung nützen die Schützlinge von Cheftrainer Heinz Kuttin die perfekten Bedingungen unter der Sonne der Mittelmeerinsel.

„Danach geht es bis zum Winter ohne Pause durch, da tut diese Woche auf Zypern richtig gut“, meinte Michael Hayböck, der so wie Stefan Kraft und Gregor Schlierenzauer im Club Aldiana an der Fitness arbeitet, aber auch bei Sportarten wie Bogenschießen oder Volleyball und beim Baden ausspannt.

„Das passt sehr gut“, meinte Schlierenzauer, der Rekordgewinner im Weltcup. „Wir können Energie tanken für den Weltcup-Winter, aber auch das Krafttraining und die körperliche Fitness so hintrimmen, dass wir bestens vorbereitet in die letzte Phase gehen können“, erklärte der Vize-Weltmeister.

Mit Kraft, Hayböck und Schlierenzauer sind auch Manuel Poppinger und Manuel Fettner auf Zypern. Die zwei anderen Mitglieder des Weltcup-Teams, Thomas Diethart und Andreas Kofler, trainieren stattdessen in Österreich.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren